WALA Arzneimittel
Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Magazin & Nachrichten

Sie können hier nach einem Stichwort suchen
oder mit Hilfe der Filterfunktionen in unserem Artikelfundus stöbern.

 

Thema: Anthroprosophische Medizin, Stress & Erschöpfung

"Rhythmus pflegen und Selbstfürsorge üben"

Ob Leistungsdruck im Job oder private Überforderung – viele Faktoren können Stress verursachen. Doch es gibt auch Kraftquellen im Alltag, die uns helfen, den Anforderungen zu begegnen. Wo sie liegen und was die Anthroposophische Medizin beitragen kann, weiss Christian Schopper, Arzt für Neurologie, Psychotherapie und Psychiatrie.

Mehr

 

Thema: Heilpflanzen, WALA Heilmittel GmbH

So giftig, so heilend

„Bitte nichts berühren!“, sagt die Gartenführerin im Heilpflanzengarten der WALA Heilmittel GmbH. Und das hat seinen Grund. Denn unter den mehr als 150 verschiedenen Heilpflanzen stehen auch giftige Vertreter der Pflanzenwelt. Sie nehmen einen wichtigen Platz unter den anthroposophischen Arzneimitteln ein. Doch um die giftige in eine heilende Wirkung zu verwandeln, bedarf es einer Arbeit, die den MitarbeiterInnen im Garten und in der Weiterverarbeitung Geduld und viel Erfahrung abverlangt. Erst aufwendige Verfahren machen es möglich, dass Giftpflanzen dem erkrankten Menschen helfen. Bei ihrer Ernte und Verarbeitung sind die GärtnerInnen der WALA ganz besonders vorsichtig und schützen sich. Je nach Giftpflanze können Ausschlag, Taubheitsgefühl oder Übelkeit auftreten. Diese Vorsicht geht bei der Verarbeitung der Pflanze weiter, bis ihre Bestandteile letzten Endes in einem WALA Arzneimittel zur positiven Wirkung kommen. Wie kann es sein, dass eine Pflanze dem Menschen einerseits schadet, als Arzneimittel andererseits heilt?

Mehr

 

Thema: Erkältungszeit, Kindergesundheit

Ansteckungsgefahr: fünf Fragen – fünf Antworten

Treten Erkältungen in der kalten Jahreszeit häufiger auf? Ja. Eine Erkältung wird durch Viren ausgelöst. Viren haben dann leichtes Spiel, wenn der Wärmehaushalt des Körpers durcheinandergerät. Dringt Kälte von aussen zum Beispiel so tief in den Nasen-Rachen-Raum ein, dass sie den Wärmeorganismus überwältigt und die innere Wärme nicht ausreicht, die Schleimhäute vor der Kälte zu schützen, können Krankheitserreger leichter eindringen. Ein Infekt der oberen Luftwege ist die Folge. Die eingewanderten Krankheitserreger sind also nicht Ursache, sondern Folge der Erkältung.

Mehr

 

Thema: Kindergesundheit

Gesund durchs Schuljahr

Vor dem Start ins neue Schuljahr kontrollieren wir Eltern die Schulranzen und spitzen die Stifte. Während die Vorbereitungen laufen, sind die Gefühle unserer Kinder zwiegespalten. Einerseits bedauern sie das Ende der Ferien, andererseits freuen sie sich auf das Wiedersehen mit den Klassenkameraden. Auch für uns Eltern ist der Start ins neue Schuljahr immer wieder spannend. Neben den klassischen Schulthemen steht die Frage nach der Gesundheit unserer Kinder im Vordergrund. Hier können wir unsere Schulkinder mit anthroposophischen Arzneimitteln unterstützen.

Mehr

 

Thema: Anthroprosophische Medizin, Stress & Erschöpfung

Heilsamer Gesang

Es ist Mittwochabend, 19 Uhr. In dem Heileurythmie-Raum der Abteilung für psychosomatische und psychotherapeutische Medizin am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke sitzen mehr als 20 Patienten in einem Stuhlkreis. Seit nunmehr rund sechs Jahren lädt Heino Debus, ausgebildeter Krankenpfleger und zertifizierter Singleiter für Krankenhäuser, die Patienten der Abteilung ein, einen oft anstrengenden Therapietag mit Gesang zu beenden. Das aussergewöhnliche Angebot trifft bei den Patienten auf wachsende Resonanz: „Singen ist für mich pure Freude und so befreiend. Es macht Spass, ich spüre meine Lebendigkeit und ich darf einfach so sein, wie ich bin“, erzählt die 32-jährige Christel*, die aufgrund einer posttraumatischen Belastungsstörung seit mehreren Wochen behandelt wird.

Mehr

 

Thema: Frauengesundheit

Wenn das Seelische vagabundiert – die Wechseljahre

Während der Wechseljahre gerät häufig nicht nur der Körper aus seinem natürlichen Gleichgewicht. Auch Seele und Geist durchlaufen eine Zeit des Übergangs. Warum diese Phase des Chaos eine schöpferische Chance für die Frau in sich birgt, erklärt Dr. med. Franziska Roemer aus der Medizinischen Abteilung der WALA. Doch zum Einstieg stellen wir ihr erst einmal eine provokative Frage …

Mehr

 

Thema: Anthroprosophische Medizin, Stress & Erschöpfung, WALA Heilmittel GmbH

Heileurythmie: Bewegungstherapie, die Körper und Seele miteinander in Einklang bringt

Die Heileurythmie kann nicht nur eine wirksame Hilfe im Krankheitsfall sein, sondern auch die Salutogenese (Entstehung und Erhaltung von Gesundheit) des Menschen unterstützen. Sie ist insbesondere ein guter Therapieansatz bei vegetativen oder psychosomatischen Störungen – etwa bei stressassoziierten Leiden.

Mehr

 

Thema: Frauengesundheit

Krise und Umkehr: Die Wechseljahre

Warum feiern wir eigentlich Gedenktage, runde Geburtstage oder Jubiläen? Warum haben wir solche Rhythmen zum Ritual erhoben? Spiegelt sich darin nicht ein grundlegendes Bedürfnis, Einschnitte und Wendepunkte im Leben ins Bewusstsein zu heben, sich ihrer Bedeutung zu erinnern und sie dadurch vielleicht für die Zukunft fruchtbar werden zu lassen? Schon in alten Zeiten wurde versucht, Gesetzmässigkeiten im Lebenslauf zu entdecken und die einzelnen Lebensalter zu unterscheiden. So unterteilten zum Beispiel die Griechen den Lebenslauf in 10 Phasen zu je 7 Jahren, die Römer unterschieden 5 Phasen von je 10 oder 15 Jahren.

Mehr