WALA Arzneimittel
Berberis-vulgaris-L.jpg

WALA Nasenbalsam mild

Bei Schnupfen und Entzündungen der Nasenschleimhaut

Nasenbalsam-mild.jpg

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Überblick

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis kann WALA Nasenbalsam mild angewendet werden bei

  • Schnupfen
  • Entzündungen der Nasenschleimhaut

auch bei Kindern sowie bei besonderer Empfindlichkeit der Schleimhäute.

Anwendung

WALA Nasenbalsam mild mehrmals täglich, besonders abends, gegebenenfalls auch nachts, in die Nase einführen. Bei Kleinkindern WALA Nasenbalsam mild nur äusserlich, im Bereich des Naseneingangs auftragen.

Packungsgrösse Pharmacode
10 g884861
Packungsbeilage
PDF-Download

Wirksubstanzen

Wirksubstanzen

  • Durch ihre zusammenziehende Wirkung lassen Berberitze (Berberis vulgaris) und Schlehe (Prunus spinosa) die Nasenschleimhaut abschwellen und erleichtern das Durchatmen.
  • Perubalsam (Balsamum peruvianum) fördert die Wundheilung der gereizten und entzündeten Nasenschleimhaut.
  • Kolloidale Kieselsäure (Silicea colloidalis) stärkt das Bindegewebe der Nasenschleimhaut und macht diese widerstandsfähiger gegenüber äusseren Einflüssen.

Weitere Arzneimittel für Ihre Gesundheit

Das könnte Sie interessieren

Wir erschliessen Ihnen die Heilkräfte der Natur.

in fast 400 anthroposophischen Arzneimitteln. Hier finden Sie WALA Verkaufsstellen – lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.