WALA Arzneimittel
Berberis-vulgaris-L.jpg

WALA Nasenbalsam

Bei Schnupfen und Entzündungen der Nasenschleimhaut

Nasenbalsam.jpg

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

Überblick

WALA Nasenbalsam erleichtert das Durchatmen bei Schnupfen und pflegt die wunde Nasenschleimhaut.

Wirkung

  • Befreit die Nase bei Schnupfen
  • Pflegt trockene, gereizte Nasenschleimhäute
  • Bei akutem und chronischem Schnupfen anwendbar
  • Für Kleinkinder und Säuglinge WALA Nasenbalsam mild verwenden

Anwendung

Salbe mehrmals täglich, besonders abends, gegebenenfalls auch nachts, in die Nase einführen.

Auch geeignet für

  • Schwangere
    Schwangere
  • Stillende
    Stillende
  • Für Kleinkinder und Säuglinge Nasenbalsam mild verwenden
    Für Kleinkinder und Säuglinge Nasenbalsam mild verwenden
Packungsgrösse Pharmacode
10 g915030
Packungsbeilage
PDF-Download

Wirksubstanzen

Wirksubstanzen

  • Die in den Früchten des Berberitze (Berberis vulgaris) und der Schlehe (Prunus spinosa) enthaltenen Frucht- bzw. Gerbsäuren wirken zusammenziehend und dadurch abschwellend auf die Nasenschleimhaut.
  • Natürliche ätherische Öle aus Eukalyptus (Eucalypti aetheroleum) und Kajeput (Cajeputi aetheroleum) lösen den Schleim und erleichtern das Durchatmen.
  • Perubalsam (Balsamum peruvianum) fördert die Wundheilung der gereizten und entzündeten Nasenschleimhaut.
  • Kolloidale Kieselsäure (Silicea colloidalis) stärkt das Bindegewebe der Nasenschleimhaut und macht diese widerstandsfähiger gegenüber äusseren Einflüssen.

Weitere Arzneimittel für Ihre Gesundheit

Das könnte Sie interessieren

Wir erschliessen Ihnen die Heilkräfte der Natur.

in fast 400 anthroposophischen Arzneimitteln. Hier finden Sie WALA Verkaufsstellen – lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.